etoro_logo

Die Zukunft des Tradings ist die neue Art Werte zu handeln

Kommentatoren Clemens Fuest

Hessen vorn bei der Kurzarbeit

7,4 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten oder 196.000 Menschen auf Kurzarbeit

Wirtschaftsleistung schrumpft zum Jahresende 2020 leicht

Der Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um 5,0 Prozent für das Gesamtjahr 2020 würde dann einen Ausfall von rund 200 Milliarden Euro Wirtschaftsleistung bedeuten im Vergleich zu einer Prognose ohne Coronakrise von plus einem Prozent.

Produktionspläne der Industrie gedämpft

Die Produktionserwartungen der deutschen Industrie für die kommenden Monate haben sich eingetrübt. Sie fielen im Dezember auf 4,5 Punkte, nach 5,6 im November. Das geht aus der jüngsten Konjunkturumfrage des ifo Instituts hervor. „Das Bild in den Branchen ist dabei sehr differenziert. Produktionskürzungen sind jedoch eher selten vorgesehen“, sagt ifo-Experte Klaus Wohlrabe.

Lage der Autoindustrie verschlechtert

Die Produktionserwartungen der Unternehmen stürzten kräftig ab, von minus 0,7 Punkte auf minus 20,6. Die Exporterwartungen stiegen von minus 4,0 Punkten im November auf minus 2,5.

Beliebte Artikel

Canada Silver ändert Warrant-Laufzeit

28. Juli 2021 – Coquitlam, BC, Kanada – Canada Silver Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das “Unternehmen” oder “Canada Silver Cobalt”)

Gold Hot Stock meldet sensationelle 6,9 Mio. $ Gewinn. Gold Aktientip mit KGV kleiner 2 nahe Barrick Gold (NYSE:GOLD). Neuer 529% Gold Aktientip nach 589% mit Metalla Royalty ($MTA), 8.025% mit GT Gold ($GTT) und 39.160% mit Great Bear Resources ($GBR) – AC-Research

29.07.21 09:44 AC Research Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/60725/AC_Starcore_290721.001.png Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Gold_Hot_Stock_meldet_sensationelle_6_9_Mio_Gewinn_Gold_Aktientip_KGV_kleiner_2_nahe_Barrick_Gold_NYSE_GOLD-13461687 Executive Summary 29.07.2021 Gold Hot Stock meldet sensationelle 6,9 Mio. $ Gewinn Gold Aktientip

Gefahrlos im Homeoffice ohne Haftungsrisiken arbeiten

Mit dem Homeoffice Sicherheitscheck von Innolytics können Unternehmen ihre Risiken unter anderem im Bereich Arbeits- und IT-Sicherheit beim Arbeiten im Homeoffice minimieren. Homeoffice Sicherheitscheck von

Akka Technologies-Aktie: 129 % in 9 Monaten!

Vielleicht hat der eine oder andere nach meinem Artikel im Oktober 2020 bei 20,55 Euro Akka Technologies (WKN: A0D94W)-Aktien gekauft. Dann können wir uns heute

ServiceNow: Diese Aktie ist nicht zu (s)toppen!

Das IT-Dienstleistungsunternehmen ServiceNow (WKN: A1JX4P) konnte gestern nach Börsenschluss erneut tolle Zahlen für das abgelaufene zweite Quartal melden. Somit ist es kein Wunder, dass die

Europäische Union, Stimmungsindikator der Wirtschaft

Mai-2021Juni-2021
Deutschland112,2117,2
Frankreich110,9112,2
Italien115,8117,9
Spanien108,3107,2
Niederlande111,8113,7
Polen106,7106,9
Schweden122,6120,8
Belgien116,4120
Österreich118125,3
Irland111,3111,8

Prognose Indizes

Q3/21Q4/21Q1/22Q2/22
*US30*34,20233,432,61231,849
*US500*4,303.334,202.204,103.454,007.02
*USNDX*14,74814,40114,06313,732
*NASDAQ*14,48814,14813,81513,491
*US400*2,612,5492,4892,43
*US2000*2,1582,1072,0582,009
*USVIX*16.8016.4016.0215.64
*JP225*26,72925,95225,20124,469
*GB100*6,8386,6526,4726,297
*DE30*15,19514,74114,313,873
*FR40*6,3776,1946,0175,845
*IT40*24,51423,76123,03222,324
*ES35*8,4438,1667,8987,639

Gastautor Clemens Fuest

Clemens Fuest
Prof. Dr. Clemens Fuest Präsident, ifo Institut

Prof. Dr. Clemens Fuest studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Bochum und Mannheim. An der Universität zu Köln promovierte er 1994 zum Thema „Eine Fiskalverfassung für die Europäische Union“.Clemens Fuest ist Präsident des ifo Instituts – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V., Geschäftsführer der CESifo GmbH, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Direktor des Center for Economic Studies (CES) der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Er ist u.a. Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium der Finanzen, Programme Director des Oxford University Centre for Business Taxation, Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften sowie des Wissenschaftlichen Beirats der Ernst & Young AG. Er ist außerdem Mitglied der „High Level Group on Own Resources“ der Europäischen Kommission (Monti-Kommission) und der Mindestlohnkommission der Bundesregierung. Seine Forschungsgebiete sind Wirtschafts- und Finanzpolitik, Internationale Besteuerung, Steuerpolitik, Transfers und Arbeitsmärkte, Europäische Integration.

Empfohlen