etoro_logo

Die Zukunft des Tradings ist die neue Art Werte zu handeln

Kommentatoren Clemens Fuest

Hessen vorn bei der Kurzarbeit

7,4 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten oder 196.000 Menschen auf Kurzarbeit

Wirtschaftsleistung schrumpft zum Jahresende 2020 leicht

Der Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um 5,0 Prozent für das Gesamtjahr 2020 würde dann einen Ausfall von rund 200 Milliarden Euro Wirtschaftsleistung bedeuten im Vergleich zu einer Prognose ohne Coronakrise von plus einem Prozent.

Produktionspläne der Industrie gedämpft

Die Produktionserwartungen der deutschen Industrie für die kommenden Monate haben sich eingetrübt. Sie fielen im Dezember auf 4,5 Punkte, nach 5,6 im November. Das geht aus der jüngsten Konjunkturumfrage des ifo Instituts hervor. „Das Bild in den Branchen ist dabei sehr differenziert. Produktionskürzungen sind jedoch eher selten vorgesehen“, sagt ifo-Experte Klaus Wohlrabe.

Lage der Autoindustrie verschlechtert

Die Produktionserwartungen der Unternehmen stürzten kräftig ab, von minus 0,7 Punkte auf minus 20,6. Die Exporterwartungen stiegen von minus 4,0 Punkten im November auf minus 2,5.

Beliebte Artikel

TeamViewer-Aktie: Erneut -5,5 %: 3 Lektionen!

Die TeamViewer-Aktie (WKN: A2YN90) hat am Dienstag dieser Woche erneut kräftig nachgegeben. Während ich diese Zeilen schreibe, belief sich das Minus auf 5,5 %. Das

Alibaba-Aktie: Chip, Chip, hurra?!

Bei der Alibaba-Aktie (WKN: A117ME) geht es im Moment wieder ein bisschen aufwärts. Zumindest mit Blick auf einen Aktienkurs von 146,90 Euro (19.10.2021, maßgeblich für

Neue App Tigacall: 30 Prozent mehr Erfolg im Vertrieb

Ausgerechnet der Vertrieb ist in Unternehmen häufig unstrukturiert. Gerade Vertriebler brauchen eine Form des Controllings, mit dem sie systematisch ihre Kontakte nutzen und so gezielt

Meine 3 größten Aktien-Prognosen für Oktober

Die wichtigsten Punkte Investoren sollten sich auf Gewinnwarnungen und Druck auf die Margen einstellen. Die Volatilität wird viele Kaufgelegenheiten schaffen. Der chinesische Immobilienmarkt wird weiterhin

4 Kennzahlen, um unterbewertete Aktien zu finden

Wichtige Punkte Mithilfe von Kennzahlen kannst du unterbewertete Aktien identifizieren. Der Marktwert eines Unternehmens weicht oft von seinem Buchwert ab. Vergleiche die Kennzahlen eines Unternehmens

Delivery Hero-Aktie: Gorillas fix!

Bei der Aktie von Delivery Hero (WKN: A2E4K4) gibt es viele spannende Blickwinkel. Mittel- bis langfristig dürfte die Ergebnisentwicklung ein entscheidendes Merkmal für die Erfolgsgeschichte

Aktien, ETF & Co.: Der Preis der Sicherheit

Natürlich haben Aktien und ETF den einen oder anderen Preis. Für Rendite müssen wir teilweise Volatilität ertragen, manchmal Korrekturen oder auch Crashs. Das langfristige Buy-and-Hold-Investieren

Europäische Union, Stimmungsindikator der Wirtschaft

Aug.-2021Sept.-2021
Deutschland117,2118
Frankreich112,4111,1
Italien117,7116,8
Spanien107,7109,4
Niederlande110,4111
Polen104,5105,1
Schweden123,2121,7
Belgien116,6113,5
Österreich121,7117,4
Irland113,5113,8

Prognose Indizes

Q1/22Q2/22Q3/22
*US30*33,82233,09832,388
*US500*4,284.474,192.784,103.05
*USNDX*14,51314,20213,898
*NASDAQ*14,26713,96113,662
*US400*2,6322,5762,52
*US2000*2,172,1232,078
*USVIX*15.6115.2814.95
*JP225*27,33926,51325,714
*GB100*6,8966,736,569
*DE40*14,7714,37413,988
*FR40*6,3836,2136,047
*IT40*24,98924,28323,595
*ES35*8,4498,1857,929

Gastautor Clemens Fuest

Clemens Fuest
Prof. Dr. Clemens Fuest Präsident, ifo Institut

Prof. Dr. Clemens Fuest studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Bochum und Mannheim. An der Universität zu Köln promovierte er 1994 zum Thema „Eine Fiskalverfassung für die Europäische Union“.Clemens Fuest ist Präsident des ifo Instituts – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V., Geschäftsführer der CESifo GmbH, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Direktor des Center for Economic Studies (CES) der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Er ist u.a. Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium der Finanzen, Programme Director des Oxford University Centre for Business Taxation, Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften sowie des Wissenschaftlichen Beirats der Ernst & Young AG. Er ist außerdem Mitglied der „High Level Group on Own Resources“ der Europäischen Kommission (Monti-Kommission) und der Mindestlohnkommission der Bundesregierung. Seine Forschungsgebiete sind Wirtschafts- und Finanzpolitik, Internationale Besteuerung, Steuerpolitik, Transfers und Arbeitsmärkte, Europäische Integration.

Empfohlen