etoro_logo

Die Zukunft des Tradings ist die neue Art Werte zu handeln

Daewoong: Das 1. Quartal ist erst der Anfang einer immer besseren Leistung

News
Trading Assistant
Trading Assistant
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

08.05.2021 – 01:34

Daewoong Pharmaceutical Co., Ltd

Seoul, Südkorea

- Betriebsergebnis überstieg 20 Milliarden Won durch den erfolgreichen Export von Fexuprazan und die Umsatzerholung 
- Die Einnahmen für Nabota (Botulinumtoxin) stiegen nach dem Vergleich und wiesen historische Höchstleistung im März auf 
- Die Ergebniswende hat gerade erst begonnen und wird sich auch im 2. Halbjahr fortsetzen 

Daewoong Pharmaceutical (CEO Sengho Jeon) hat seine Managementleistung (basierend auf Konsolidierung) im ersten Quartal 2021 bekannt gegeben. Umsatz und Betriebsergebnis betrugen 269,6 Mrd. und 26,6 Mrd. KRW. Diese stiegen jeweils um 4,7 Prozent bzw. 305 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das Betriebsergebnis hat innerhalb von acht Jahren 20 Milliarden Won überstieg, da ETC- und verschreibungspflichtige Arzneimittel Medikamente einen soliden Umsatz erzielt haben, plus Vorleistungen für Fexuprazan nach China und die Rechtskosten gesunken sind, als ITC-Klagen beigelegt wurden.

Der Umsatz im ETC-Bereich wuchs um 11,7 Prozent im Jahresvergleich (von 162,1 Milliarden Won auf 181 Milliarden Won). Die Verkäufe von Produkten wie Ursa (verschreibungspflichtiges Medikament), Luphere Depot und Crezet sowie von eingeführten Artikeln wie Crestor, Forxiga und Lixiana haben zugenommen. Der OTC-Bereich zeigte stabile Ergebnisse (von 26,1 Milliarden KRW auf 26,4 Milliarden KRW). Die Impactamin-Serie (Vitamin B-Komplex) und das die Leberfunktion verbessernde Medikament URSA (nicht verschreibungspflichtig) erzielten weiter stabile Umsätze.

Der Umsatz von Nabota erreichte 15,4 Milliarden Won, verglichen mit 15,1 Milliarden Won im ersten Quartal 2020. Nicht nur die Inlandsverkäufe stiegen, auch die Vereinbarung der US-Handelsbehörde ITC vom 19. Februar konnte Unsicherheiten beseitigen und führte zu einem Anstieg der US-Verkäufe, was die historische Höchstleistung im März erklärt. Auch die Türkei und Chile, die kürzlich Produktlizenzen erworben haben, planen die Markteinführung von Nabota im dritten Quartal.

HanAll Biopharma, eine große Tochtergesellschaft, verzeichnete in diesem Jahr 27,8 Milliarden Won, verglichen mit 22,1 Milliarden Won Umsatz im gleichen Zeitraum des Vorjahres, und das Betriebsergebnis stieg von 3 Milliarden Won auf 5,4 Milliarden Won im gleichen Zeitraum. Vorleistungen für neue Arzneimittelkandidaten wie HL036 (für trockene Augen) und HL161 (für Autoimmunerkrankungen) trugen zu einer besseren Leistung bei.

„Wir haben aufgrund vieler nicht geschäftlicher Faktoren eine schwache Leistung verzeichnet, diese hat sich aber ab dem ersten Quartal deutlich verbessert. Die Skalierbarkeit von Nabota in den USA hat gerade erst begonnen und wir gehen davon aus, dass es auch in Europa, China und anderen Märkten zu Erfolg werden wird“, so ein Insider. „Foistar Tab und DWRX2003 (Niclosamid) für die Behandlung von COVID-19 und neue Medikamente wie Fexuprazan und Enavogliflozin haben ebenfalls großes Marktpotenzial“, erklärte er weiter.

Unterdessen hat Daewoong Co., eine Holdinggesellschaft von Daewoong Pharma, ebenfalls seine Leistung im 1. Quartal (basierend auf Konsolidierung) bekannt gegeben. Der Umsatz wuchs um 6,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 348,5 Milliarden Won und das Betriebsergebnis stieg um 78,7 Prozent auf 44,3 Milliarden Won.

Informationen zu Daewoong Pharma. Co., Ltd.

Daewoong Pharma. ist ein weltweit tätiger Gesundheitskonzern, der 1945 mit dem Ziel gegründet wurde, „gute Medizin zu entwickeln, um die Gesundheit der Menschen zu schützen und für eine gesunde Gesellschaft zu sorgen“. Die wichtigsten Geschäftsbereiche sind der Sektor für verschreibungspflichtige Arzneimittel (ETC) in Krankenhäusern, der OTC-Sektor (Over-the-Counter-Medizin), der Export von Fertigprodukten und Rohstoffen und die Kommissionsfertigung. Daewoong investiert weiterhin jährlich mehr als 10 % seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung und konzentriert sich dabei auf die Entwicklung von Medikamenten gegen Magen-Darm-Erkrankungen, endokrine Störungen sowie auf stammzellbasierte Therapeutika und Arzneimittel für seltene Leiden.

Pressekontakt:

Daewoong IR-Team (t_797rx@daewoong.co.kr) oder
HanAll IR-Team (ir@hanall.co.kr )
Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung kann Aussagen enthalten, die „zukunftsgerichtete Aussagen“ sind oder als solche angesehen werden können. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind an der Verwendung zukunftsgerichteter Begriffe wie „glaubt“, „schätzt“, „geht davon aus“, „erwartet“, „beabsichtigt“, „könnte“, „wird“ oder „sollte“ zu erkennen und beinhalten Aussagen, die Daewoong (das Unternehmen, wir) über seine Geschäfts- und Finanzaussichten
und die damit verbundenen Pläne, das therapeutische Potenzial seiner Produktkandidaten, die beabsichtigten Ergebnisse seiner Strategie sowie den Fortschritt und die erwarteten klinischen Entwicklungsergebnisse und regulatorischen Meilensteine und Pläne macht, sowie Ausblick und die damit verbundenen Pläne; das therapeutische Potenzial seiner Produktkandidaten; die beabsichtigten Ergebnisse seiner Strategie und die Fortschritte des Unternehmens und seiner Kooperationspartner bei der klinischen Entwicklung, die erwarteten Datenauswertungen und die behördlichen Meilensteine und Pläne, einschließlich des Zeitplans der geplanten klinischen Studien und der erwarteten Datenauswertungen; das Design zukünftiger klinischer Studien und der Zeitpunkt und das Ergebnis von Zulassungsanträgen und behördlichen Genehmigungen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit Risiken und Ungewissheiten behaftet, und der Leser wird darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener wichtiger Faktoren, einschließlich der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, unserer Erwartungen hinsichtlich der inhärenten Ungewissheiten im Zusammenhang mit Entwicklungen im Wettbewerb, präklinischen und klinischen Studien und Produktentwicklungsaktivitäten sowie behördlichen Zulassungsanforderungen; unsere Abhängigkeit von Kooperationen mit Dritten; die Einschätzung des kommerziellen Potenzials unserer Produktkandidaten; unsere Fähigkeit, den Schutz des geistigen Eigentums für unsere Technologien und Medikamente zu erlangen und aufrechtzuerhalten; unsere begrenzte Betriebsgeschichte; und unsere Fähigkeit, zusätzliche Finanzmittel für den Betrieb zu erhalten und die Entwicklung und Vermarktung unserer Produktkandidaten abzuschließen. Eine weitere Auflistung und Beschreibung dieser Risiken, Ungewissheiten und sonstigen Risiken finden Sie in den von der Korea Stock Exchange (KRX) eingereichten Unterlagen und Berichten, einschließlich unseres jüngsten Jahresberichts sowie der nachfolgenden von der Gesellschaft bei der KRX eingereichten Unterlagen und Berichte. In Anbetracht dieser Ungewissheiten wird dem Leser empfohlen, kein unangemessenes Vertrauen in solche zukunftsgerichteten Aussagen zu setzen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur für den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die Informationen in dieser Pressemitteilung, einschließlich aller zukunftsgerichteten Aussagen, öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist nach koreanischem Recht und koreanischen Vorschriften erforderlich.

Daewoong Pharmaceutical Co., Ltd

Rating
5/5
Diesen Artikel teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Marktübersicht

DAX-Intraday
WertpapierKursZeitPerf. %
Nasdaq14.174,1414.06.21+1,10
DAX15.739,0021:02:22+0,42
E-Stoxx 504.145,5021:01:39+0,21
TecDAX3.504,3121:02:06-0,5
Dow Jones34.302,0021:02:27-0,4
S&P 5004.247,0021:01:53-0,39
US Tech 10014.128,2014.06.21+1,20
Gold1.857,1421:02:26-0,49
Silber27,7321:01:12-0,87
Öl (Brent)74,0921:01:55+1,33
Öl (WTI)72,0819:59:51+1,64
EUR/USD1,2121:01:30+0,02

Finanznachrichten

Follow Us

W a r n u n g e n
für Verbraucher

News-Suche

Beliebte Artikel

Kommentar verfassen