etoro_logo

Die Zukunft des Tradings ist die neue Art Werte zu handeln

Ich glaube wirklich: Diese Dividenden sind für die Ewigkeit gemacht!

The Motley Fool
Trading Assistant
Trading Assistant
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Dividenden, die für die Ewigkeit gemacht sind: Ich glaube, es gibt sie wirklich. Natürlich ist dieses Für-Immer ein absolut langer Zeitraum. Wenn jedoch die operative Basis zeitlos ist und die Historien als Indikator zeigen, dass sie stabil sind, könnte diese Ausgangslage gegeben sein.

Riskieren wir heute einen Blick auf drei spannende Dividenden, die meiner Meinung nach für die Ewigkeit gemacht sind. Operative Ausgangslage und die Historie zeigen: An dieser These könnte grundsätzlich etwas dran sein.

Dividende für die Ewigkeit: Coca-Cola

Besitzt Coca-Cola (WKN: 850663) eine Dividende für die Ewigkeit? Wenn es um das Sammeln von Titeln geht, können wir das grundsätzlich behaupten. Die Dividendenaristokratie liegt weit zurück, eine königliche Ausschüttung feiert bald ein Jahrzehnt. Außerdem darf sich die Aktie als Dividenden-Dino bezeichnen. An Titeln, die ein Für-Immer zeigen, mangelt es wahrlich nicht.

Aber auch der Auslöser für diese starke Historie ist möglicherweise auf die Ewigkeit ausgelegt. Alleine die Marke Coca-Cola besitzt bei Konsumenten eine hohe Anziehungskraft. Ich schätze, in jedweder Form, egal ob light, zero oder in der Original-Variante: Das dürfte irgendwie immer so bleiben.

Solange die Coca-Cola-Aktie daher Getränke verkauft und aufgrund der starken Preissetzungsmacht ein solides Wachstum erzielt, glaube ich: Der Dividende stehen gute Zeiten bevor. Jahre, Jahrzehnte, möglicherweise Jahrhunderte. Ein Mix, der für die Ewigkeit gemacht sein könnte.

General Mills: Ein Dino und mehr

Die Aktie von General Mills (WKN: 853862) besitzt für mich auch eine Dividende für die Ewigkeit. Im Endeffekt können wir sagen: Auch hier zeigt die Historie eine solide Qualität. Nicht nur, dass seit drei Jahrzehnten zumindest Ausschüttungen auf dem Niveau des jeweiligen Vorjahres warten. Nein, sondern der US-amerikanische Lebensmittelkonzern schüttet außerdem seit dem Jahre 1898 eine Auszahlung an die Investoren aus. Lass uns einmal nachrechnen: Ja, richtig, das sind 123 Jahre.

General Mills besitzt dabei ebenfalls ein defensives, nicht zyklisches Geschäftsmodell. Als US-amerikanischer Lebensmittelkonzern können zeitlose Umsätze und Gewinne die Folge sein. Und starke Cashflows, die die Basis für die Dividende sind. Mit einem Ausschüttungsverhältnis von ca. 50 % ist eine nachhaltige Basis jedenfalls gegeben. Deshalb glaube ich: Das könnte ein Mix für die Ewigkeit sein.

Realty Income: Ebenfalls Dividende für die Ewigkeit

Realty Income (WKN: 899744) besitzt in unserem heutigen Überblick bislang die schwächste Dividende, trotzdem könnte sie für die Ewigkeit gemacht sein. Mit knapp über zweieinhalb Jahrzehnten börsennotierter, jährlich erhöhter Ausschüttungen ist die Aktie gerade so ein Dividendenaristokrat. Über 600 monatliche Ausschüttungen zeigen jedoch: Seit über 50 Jahren zahlt das Management sehr beständig eine Dividende an die Investoren aus. Das sind mehr als fünf Jahrzehnte.

Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust besitzt ein breites Portfolio mit über 6.700 Immobilien. Weitere Zukäufe dürften diese Basis noch erweitern. Diversifikation und zeitlose, in der Breite defensive Mietverträge sind hier das Fundament für den Erfolg. Ich glaube: Auch das ist eine Dividende für die Ewigkeit. Wobei Geschäftsmodell und Historie die Grundlage des Erfolgs bilden.

Der Artikel Ich glaube wirklich: Diese Dividenden sind für die Ewigkeit gemacht! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola, General Mills und Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

The Motley Fool

Rating
5/5
Diesen Artikel teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Marktübersicht

DAX-Intraday
WertpapierKursZeitPerf. %
Nasdaq#N/A#N/A#N/A
DAX15.534,0011:35:43+0,12
E-Stoxx 504.163,7811:37:22+0,04
TecDAX3.747,1511:36:15+0,16
Dow Jones35.468,2911:36:16+0,05
S&P 5004.522,0411:36:37+0,08
US Tech 10015.412,0111:35:42+0,11
Gold1.778,6311:36:42+0,54
Silber24,0011:36:11+1,12
Öl (Brent)84,3411:35:50-0,55
Öl (WTI)81,5011:37:19-1,75
EUR/USD1,1611:35:18-0,08

Finanznachrichten

Follow Us

W a r n u n g e n
für Verbraucher

News-Suche

Beliebte Artikel

Kommentar verfassen